1934

Unter Johannes Karl Peter Ahrens entwickelte sich der Betrieb zu einem anerkannten mittelständischen Bauunternehmen und etablierte sich vor allen Dingen mit Rohbauten (Beton- und Mauerwerksbau) für private und öffentliche Auftraggeber.