Skip to main content
Referenzprojekt in Hamburger Neustadt

Zeughausstraße 2021 – 2023

Im Herzen Hamburgs, unweit des bekannten Hamburger Michels und des Bismarck-Denkmals, haben wir als Generalübernehmer in der Zeughausstraße für die SAGA Unternehmensgruppe einen eleganten Wohnungsneubau errichtet, der sich harmonisch ist Stadtbild einfügt. Mit seinen 22 modernen Wohnungen bietet das Gebäude sowohl architektonische Eleganz als auch höchsten Wohnkomfort.

Das architektonische Konzept zeichnet sich durch eine behutsame Integration in die umliegende Bausubstanz aus. Es schafft einen fließenden Übergang zu der verspielten Gründerzeitbebauung mit ihren charakteristischen Stuckornamenten und Fensterbögen. Diese durchdachte Anbindung an die historische Umgebung macht das Projekt zu einem Vorzeigeobjekt städtischer Baukunst.

  • Standort:
    Zeughausstraße 46, 20459 Hamburg
  • Leistung:
    Schlüsselfertiger Wohnungsbau (GÜ)
  • Wohneinheiten:
    22 Wohnungen
  • BGF:
    2.147 qm
  • Baubeginn:
    Oktober 2021
  • Fertigstellung:
    Dezember 2023
  • Auftraggeber:
    SAGA Unternehmensgruppe, Hamburg
  • Architektur:
    Possehn Voges Ossenbrügge Architekten, Hamburg

    Detailreiche Eleganz in Fassaden und Balkonen

    • Exzellente Handwerkskunst

      Die Fassade des Neubaus in der Zeughausstraße ist ein Beispiel für gelungene Verbindung von Tradition und Moderne. Kunstvolle Stuckarbeiten im Erdgeschoss und um die Fenster herum greifen den Stil des benachbarten Gründerzeitgebäudes auf, während ein abgesetzter Grauton der sonst weißen Fassade eine zeitgemäße Note verleiht.

      Die Balkongeländer, gefertigt von einer renommierten Kunstschlosserei, zeigen eine elegant-moderne Verzierung, die den Charakter des Gebäudes unterstreicht. Millimetergenaue Ausführungen von Fenstern, Fassadenelementen und Balkonverzierungen garantieren ein harmonisches und fehlerfreies Bild und zeugen von der handwerklichen Präzision, die in dieses Projekt geflossen ist.

    • Exzellente Handwerkskunst

      Die Fassade des Neubaus in der Zeughausstraße ist ein Beispiel für gelungene Verbindung von Tradition und Moderne. Kunstvolle Stuckarbeiten im Erdgeschoss und um die Fenster herum greifen den Stil des benachbarten Gründerzeitgebäudes auf, während ein abgesetzter Grauton der sonst weißen Fassade eine zeitgemäße Note verleiht.

      Die Balkongeländer, gefertigt von einer renommierten Kunstschlosserei, zeigen eine elegant-moderne Verzierung, die den Charakter des Gebäudes unterstreicht. Millimetergenaue Ausführungen von Fenstern, Fassadenelementen und Balkonverzierungen garantieren ein harmonisches und fehlerfreies Bild und zeugen von der handwerklichen Präzision, die in dieses Projekt geflossen ist.

    • Exzellente Handwerkskunst

      Die Fassade des Neubaus in der Zeughausstraße ist ein Beispiel für gelungene Verbindung von Tradition und Moderne. Kunstvolle Stuckarbeiten im Erdgeschoss und um die Fenster herum greifen den Stil des benachbarten Gründerzeitgebäudes auf, während ein abgesetzter Grauton der sonst weißen Fassade eine zeitgemäße Note verleiht.

      Die Balkongeländer, gefertigt von einer renommierten Kunstschlosserei, zeigen eine elegant-moderne Verzierung, die den Charakter des Gebäudes unterstreicht. Millimetergenaue Ausführungen von Fenstern, Fassadenelementen und Balkonverzierungen garantieren ein harmonisches und fehlerfreies Bild und zeugen von der handwerklichen Präzision, die in dieses Projekt geflossen ist.

    Unser Video zu diesem Projekt

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Weitere Themen
    Wohnungsbau
    Spezialist für die Planung und schlüsselfertige Realisierung von Wohnanlagen.
    Green Building
    Ganzheitliche Konzepte für nachhaltige Wohnungs- & Gewerbebauten
    Über uns
    Erfahren Sie mehr über unser 120-jähriges Unternehmen & unser Team.